Navigation überspringen

Architektonische Highlights im öffentlichen Bau Ihrer Architekten aus Peine

Werfen Sie hier einen Blick auf unsere Referenzen bei der Projektentwicklung für den Häuserbau und öffentliches Bauen:

2006 Wohnhaus Neumann, Groß Schwansee
2006 Kreissparkasse Gadenstedt (Kreis Peine)
2006-2007 Logic Park Garching
2006-2007 Logic Park Weiterstadt
2006-2007 Logic Park Hallbergmoos
2007 Logic Park Fresh Garching IV
2007 Erweiterung Einrichtungshaus Finke in Münster
2007 Erweiterung Einrichtungshaus Finke in Paderborn
2007 Erweiterung Rösrather Möbelzentrum
2007 Umnutzung Möbelhaus zu Büroräumen, Peine
2007 Parkhaus Asklepiosklinik Hamburg Altona
2007 Top Center Mersch, Luxemburg
2007 Umnutzung Möbelmarkt zum Archiv mit Dokumentenservice, Thyrow
2006-2007 World Cargo Center Leipzig, 1. Bauabschnitt
2007 World Cargo Center Leipzig, 2. Bauabschnitt
2007 Stadion Paderborn –BENTELER ARENA-
2007 Außenanlagen Dr. Heinrich-Meyeringh-Haus, Peine
2007 Ausbau 3. OG Logistic-Zentrum Hattorf, Wolfsburg
2008 Umbau, Sanierung und Erweiterung der Turnhalle Berkhöpen
2008 Neubau Hochregallager und Versandhalle BONITA Hamminkeln
2008 Umbau und Sanierung Kreissparkasse Vöhrum-West
2008 Stadion Gliwice, Polen
2008 Umbau Stadion SC Preußen 06 e. V. ,Münster
2009 Abschiedshaus St. Jakobi Kirchengemeinde Peine

2009 Konzept Stadion Plock, Polen
2009
Wortmann Logistikzentrum Detmold
2010 Ostermann Küchenstudio, Witten
2010 Stadion Offenbach SPARDA-BANK-HESSEN-STADION
2011 KiTA MiA Essinghausen (Kreis Peine)
2011 Greenfield Verteilerzentrum Dornstadt
2011 Einrichtungshaus Zurbrüggen Herne
2012 Feuerwehrgerätehaus Berkum (Kreis Peine)
2012 Sanierung und Umnutzung Einrichtungshaus Finke Elxleben
2012 Greenfield Logistikpark Markgröningen
2012 Mehrfamilienhaus mit Garagen, Wendesse
2013 Produktions- und Servicegebäude Deutsche SiSi-Werke Eppelheim
2013 Umbau und Erweiterung Bürotrakt Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH Edemissen
2013 ISM Logistiklager mit Verwaltung, Lippstadt
2013 Sanierung Töpfers Mühle ,Peine
2013 Neubau Bürogebäude WindStrom Alvesse
2014 Umbau, Sanierung und Erweiterung S-Treff Kreissparkasse Peine
2014 Stadion Göteborg –BRAVIDA ARENA-
2014 Finke Logistiklager, Paderborn
2015 Erweiterung Wohnhaus, Salzgitter
2015 Möbelhaus Wanninger, Bad Kötzting
2015 Trainings- Nachwuchsleistungszentrum SC Paderborn 07, Paderborn
2016 Neubau Produktionshalle mit Bürotrakt Hesse Mechatronics, Paderborn
2016 Logistikhalle Astrid Hunstig, Paderborn

Bau der BRAVIDA ARENA Göteborg

Abmessungen Tribünen Länge/Breite/Höhe: 142,28/103,28/10,45 m
Abmessungen Funktionsgebäude Länge/Breite/Höhe: 69,20/24,05/8,00 m

Kapazität gesamt: 6.522
Sitzplätze: 3.998
Stehplätze: 1.958
Business-VIP-Sitze: 500
Rollstuhlplätze: 6
Betreuerplätze: 6
Kommentatoren- und Presseplätze: 54
Klassisches 4-Tribünenstadion mit offenen Ecken. Alle Tribünen überdacht.

Im 2-geschossigen Funktionsgebäude der Haupttribüne sind die Spielerbereiche, Gastronomie für Business- und VIP-Bereich sowie die Räume für die Sicherheitskräfte untergebracht.

Besonderheit des Stadions sind die vier 38 m hohen Flutlichtmasten aus Stahlbetonfertigteilen und die sehr niedrige Bauhöhe der Tribünen von nur 8 m Attikahöhe, die vor Ort zulässig sind.

Die Planungen erfolgten für die BREMER AG in Paderborn, die das Stadion zusammen mit BRA Bygg teilschlüsselfertig errichtet hat.

Mehr über unsere Leistungen

Bau der Kita MiA Peine/Essinghausen

Integrative 5-Gruppen-Kindertagesstätte mit zwei Krippengruppen, zwei heilpädagogischen Gruppen und einer Integrationsgruppe.

Bruttogrundflächen: 1.521 m²

Bau des Stadions Offenbach SPARDA-BANK-HESSEN-STADION

Abmessungen Tribünen Länge/Breite/Höhe: 171,95/135,95/20,70 m
Abmessungen Funktionsgebäude Länge/Breite/Höhe: 116,53/27/16,27 m

Kapazität gesamt: 20.540
Sitzplätze: 9.362
Stehplätze: 10.133
Business-VIP-Sitze: 920
Rollstuhlplätze: 34
Betreuerplätze: 34
Kommentatoren- und Presseplätze: 56
Klassisches 4-Tribünenstadion mit offenen Ecken. Alle Tribünen überdacht.

Im 4-geschossigen Funktionsgebäude der Haupttribüne sind die Spielerbereiche, die Geschäftsstelle des OFC, Büros des Betreibers, Gastronomie und Logen für Business- und VIP-Bereich sowie die Räume für die Sicherheitskräfte untergebracht.

Zusätzlich stehen im EG Flächen für Geschäfte zur Verfügung. Im 3. Obergeschoss sind noch weitere Flächen für den späteren Ausbau vorhanden.

Die Planungen erfolgten für die BREMER AG in Paderborn, die das komplette Stadion schlüsselfertig errichtet hat.

Lernen Sie uns kennen

Bau des Stadions Paderborn BENTELER ARENA

Abmessungen Tribünen Länge/Breite/Höhe: 156/115/22,60 m
Abmessungen Funktionsgebäude Länge/Breite/Höhe: 56/21,36/13,17 m

Kapazität gesamt: 14.693
Sitzplätze: 4.751
Stehplätze: 9.004
Business-VIP-Sitze: 766
Rollstuhlplätze: 30
Betreuerplätze: 30
Kommentatorenplätze: 56
Presseplätze: 56

Geschlossene Arena mit überdachten umlaufenden Tribünen. Im 3-geschossigen Funktionsgebäude der Haupttribüne sind die Spielerbereiche, die Geschäftsstelle des SC Paderborn 07, Gastronomie für Business- und VIP-Bereich sowie die Räume für die Sicherheitskräfte untergebracht.

Die Planungen erfolgten für die BREMER AG in Paderborn, die das komplette Stadion schlüsselfertig errichtet hat.